THORSTEN ROSEMANN

FILMOGRAPHIE / KINOFILME

SCHLAGERMOVE - EIN PLATZ AN DER SONNE

Deutschland 2009

Regie: Thorsten Rosemann

Mit: Stefan Bornhöft, Stuart Cantlay, Matthias Drews, u.a.

Laufzeit: 87 Minuten

Kinopremiere: 05. Dezember 2009

Genre: Dokumentarfilm

DVD-Auswertung: Nein

LICHTMESS - KINO AUS LEIDENSCHAFT

Deutschland 2011

Regie: Thorsten Rosemann

Mit: Carsten Knoop, Dorit Kiesewetter, Christian Keßler, u.a.

Laufzeit: 84 Minuten

Genre: Dokumentarfilm

Kinopremiere: 20. Februar 2015

DVD-Auswertung: Nein

Im Hamburger Stadtteil Ottensen befindet sich das „Lichtmeß“-Kino, ein kleines Off-Kino, welches ein ausgesuchtes Programm spielt, einmal die Woche jeweils Donnerstags das hauseigene Programm und an anderen Tagen Filme im Rahmen von Festivalprogrammen oder Sondervorstellungen.


Betrieben wird dieses Kino von Carsten Knoop und Dorit Kiesewetter, beides ausgesprochene Cineasten, die Lust haben das etwas andere Kino zu zeigen und seit mehr als 25 Jahren damit erfolgreich sind.


Doch nicht nur die Geschichte des Kinos und seiner beiden Betreiber wird beschrieben, sondern vor allem deren Liebe zum Film, zum Kino und damit zur Vorführung des analogen Films, welche heute im Zeitalter der Digitalisierung nur noch die Ausnahme in ganz wenigen Lichtspielhäusern ist.


Vom Auspacken der 35mm-Filmrollen, über die Koppelung der Akte, der Pflege der Kinoprojektoren, dem Check der Technik und all’ den anderen Vorbereitungen, bis hin zum Kartenverkauf, handelt diese Dokumentation hauptsächlich. Und so ganz nebenbei erfährt man nicht nur die Geschichte des Kinos und seiner Betreiber, sondern auch noch so manche Erlebnisse eines Filmvorführers.

Jedes Jahr im Sommer feiert Hamburg seinen eigenen Karneval, den Schlagermove. Und jedes Jahr kommen gut 500.000 Schlageraffen aus der ganzen Republik, um dieses einmalige Event zu feiern, welches friedlich und ausgelassen daherkommt.


Begleitet werden zwei Trucks, die jedes Jahr beim Schlagermove dabei sind. Zum einen die „Vierländer Schlagerfreunde“, ein privater Truck, deren Organisatoren auch den Schlager leben und geradezu verrückt sind. Als Gäste der „Vierländer Schlagerfreunde“ sind auch die „Schlagerfreunde Offenburg“ mit dabei, die schon im Vorfeld für gute Stimmung sorgen.


Zum anderen wird die „HHLA-Schlagerkiste“ begleitet, die sich aus Schlagerverrückten des Hafenunternehmens HHLA gebildet haben und jedes Jahr einen Truck zum Schlagermove gestalten.


Und dann werden noch ein paar Privatpersonen bei ihren Vorbereitungen zum Schlagermove begleitet.


Bei den Trucks werden nicht nur die Umzüge, sondern auch deren Vorbereitungen begleitet, welche zeigen, wie enorm der Aufwand für ein solches

Aktuelles    Filmprojekte    Termine    Person    Kinofilme    Fotografien    Audiokommentare   Literatur    Presse    Links